Pressestimmen und Danksagungen


Unsere unterstützten Projekte in 2022

 

Bettausstattung für Amy

Amy ist auf eigenen Wunsch zu Freunden gezogen. Um das Ankommen im neuen zu Hause zu ermöglichen, haben wir die erste Bettausstattung, also Bett, Matratze und Bettzeug finanziert.

 

Bass-Unterricht für Melissa

 

Selbstbehauptungskurse der 1. Klasse der Grundschule Luisium

Der Kurs hilft den Kindern, Mobbing zu erkennen und selbstbewusst zu begegnen bzw. damit umzugehen.

 

Unterstützung für zwei hilfsbedürftige Kinder im Waldkindergarten

 

Guinness Rekordversuch

Die Schülerinnen und Schüler der Bietheschule wollten 10.000 Papiertiere basteln und zu einer Kette zusammenfügen, um damit einen bestehenden Weltrekord einer Schule aus Argentinien zu knacken und einen neuen Rekord aufzustellen. Das Vorhaben ist gelungen und der Jubel groß. Wir konnten mit einer finanziellen Unterstützung die Beschaffung des Bastelmaterials unterstützen.

 

Beteiligung an der Finanzierung für eine Drohne für Marco

 

Graffitiprojekt Helfende Hände

Die Kinder von Helfende Hände hatten sich einen Graffitiworkshop gewünscht und hatten bei dessen Umsetzung viel Freude.


Für unsere Unterstützung bedankte sich der Dessauer Waldkindergarten mit dieser Fotomontage ganz herzlich...

Montage Waldkindergarten als Danksagung

Ein allein erziehender Vater aus Dessau konnte mit seiner Tochter einen gemeinsamen Urlaub am Meer verbringen. Das wäre ohne die Unterstützung unserer Stiftung nicht möglich gewesen.








Ungewöhnliches Spiel für einen guten Zweck

Fußballer von TuS Kochstedt begeben sich für den guten Zweck auf unbekanntes Terrain Sport verbindet. Deutlich wurde dies heute beim Handballspiel zwischen der Männermannschaft von TuS Kochstedt und den Handballdamen der SG Kühnau. Am 31.12.2015 verstarb Kathrin Budai viel zu früh mit nur 42 Jahren. Die Unternehmerin war zuletzt Geschäftsführerin im elterlichen Betrieb Thyrolf & Uhle und engagierte sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Ihr zu Ehren und um das Engagement weiter zu führen wurde die Kathrin-Budai-Thyrolf-Stiftung gegründet. Um Spenden zu sammeln wurde dieses ungewöhnliche Spiel organisiert. Zum sportlichen: Die Zuschauer sahen ein spannendes und kurzweiliges Spiel, bei dem der Spaß auch nicht zu kurz kamen. Entgegen meiner Erwartungen schlugen sich die TuS-Kicker sehr wacker und man konnte auch die ein oder andre gute Flugeinlage bestaunen. Schlussendlich setzten sich aber die Kühnauerinnen durch. Nach dem Spiel wurden die Spenden, welche am Eingang gesammelt wurden, überreicht und zusätzlich noch um 100 € erhöht, sodass am Ende 434 € zusammengekommen sind. Eine schöne Summe für einen guten Zweck!