Pressestimmen und Danksagungen





Ungewöhnliches Spiel für einen guten Zweck

Fußballer von TuS Kochstedt begeben sich für den guten Zweck auf unbekanntes Terrain Sport verbindet. Deutlich wurde dies heute beim Handballspiel zwischen der Männermannschaft von TuS Kochstedt und den Handballdamen der SG Kühnau. Am 31.12.2015 verstarb Kathrin Budai viel zu früh mit nur 42 Jahren. Die Unternehmerin war zuletzt Geschäftsführerin im elterlichen Betrieb Thyrolf & Uhle und engagierte sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Ihr zu Ehren und um das Engagement weiter zu führen wurde die Kathrin-Budai-Thyrolf-Stiftung gegründet. Um Spenden zu sammeln wurde dieses ungewöhnliche Spiel organisiert. Zum sportlichen: Die Zuschauer sahen ein spannendes und kurzweiliges Spiel, bei dem der Spaß auch nicht zu kurz kamen. Entgegen meiner Erwartungen schlugen sich die TuS-Kicker sehr wacker und man konnte auch die ein oder andre gute Flugeinlage bestaunen. Schlussendlich setzten sich aber die Kühnauerinnen durch. Nach dem Spiel wurden die Spenden, welche am Eingang gesammelt wurden, überreicht und zusätzlich noch um 100 € erhöht, sodass am Ende 434 € zusammengekommen sind. Eine schöne Summe für einen guten Zweck!